Unsere Aufgaben und Ziele

Zweck des Vereins ist die Förderung der Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Heiz- und Raumlufttechnik und die finanzielle Unterstützung des Normenausschusses Heiz- und Raumlufttechnik (NHRS) im DIN Deutsches Institut für Normung e.V. (DIN). Die Normung des DIN dient gemäß der Satzung des DIN dem Nutzen der Allgemeinheit auf dem Gebiet der Rationalisierung, der Qualitätssicherung, der Sicherheit und der Verständigung in Wirtschaft, Technik, Wissenschaft, Verwaltung und Öffentlichkeit.


Aktuelle Projekte

Die im Rahmen der Energieeinsparverordnung aktuell angewendeten Berechnungsnormen sind bezüglich der Bewertung der Warmwasserbereitung nicht mehr auf dem aktuellen Stand, die verwendeten Berechnungsansätze stammen aus dem Jahr 2001... mehr erfahren


In CEN TC 228 WG4 wird gegenwärtig an einer Neuausgabe Norm EN 12831 „Heizungsanlagen in Gebäuden - Verfahren zur Berechnung der Norm-Heizlast“ gearbeitet... mehr erfahren


Die Umsetzung der von der Bundesregierung angestrebten CO2-Emissionsminderung erfordert auch auf anlagentechnischem Gebiet weitere Anstrengungen zur Energieeinsparung. In diesem Kontext wurde an der TU Dresden in Kooperation mit dem ITG Dresden eine energetische Bewertung ... mehr erfahren


Die im Zusammenhang mit der aktuellen EnEV 2009 anzuwendenden Systemnormen DIN V 4701-10 und DIN V 18599 enthalten kein Verfahren für eine praxisgerechte energetische Bewertung von inzwischen marktverfügbaren Sorptions-Gaswärmepumpen. Es gibt daher einen dringenden Bedarf... mehr erfahren

Veranstaltungen

Anläßlich der ISH 2015, der Weltleitmesse für die Gebäude-, Energie- und Klimatechnik, hat der VF-NHRS seine - für den Normenausschuss NHRS geleisteten - Projekte vorgestellt.

Der NHRS hat die Aufgabe, die Normung auf dem Gebiet von heiz- und raumlufttechnischen Anlagen sowie ihrer Bauteile (einschließlich Regel-, Schutz- und Sicherheitseinrichtungen) durchzuführen.